Diabetiker-WarnhundDiabetiker-Warnhund-Logo

Der Diabetikerwarnhund (kurz "DiWaH") wird auch Hypohund genannt. 
Er erkennt eine Unterzuckerung und warnt seinen Menschen davor. 
Außerdem kann er im Ernstfall eigenständig eine Notfalltasche bringen und lernen, Angehörige zu alarmieren, 
z.B. durch Bellen oder das Betätigen einer Klingel.

In Zusammenarbeit mit dem Hundezentrum Siegerland und unserem daran angeschlossenen bundesweiten Netzwerk
an Ausbildungsstätten bieten wir Diabetikern und Eltern von Kindern mit Diabetes an, 
sich und einen eigenen Diabetikerwarnhund schulen zu lassen.

  Diabetiker-Warnhund macht eine Anzeige bei seinem MenschenDiabetiker-Warnhund macht Zuckeranzeige

Merkmale der Ausbildung zum
Diabetiker-Warnhund:

Beratung beim Welpenkauf,
die Ausbildung von bereits vorhandenen erwachsenen Hunden,
keine spezielle Rasse notwendig,
selbstständige Ausbildung des eigenen Hundes unter fachlicher Anleitung,
individuelle Gestaltung des Trainings und der Zielsetzungen,
Einzeltraining, gebärdensprachliche Ausbildung für gehörlose Diabetiker.

 

 

 

Mitteilungen


Neue Trailgruppen in Buxtehude: Montags 15°°-17°° und 17°°-19°° Kontakt
Besucht auch gerne unsere Facebookgruppe: Suchhunde Elbe-Weser
 
Hier geht's zum K-9 ® Suchhundezentrum

und hier direkt zu den
Web-Events des Headquarters

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.